Stoff

Fortbildung

Auch wenn ich zwischendurch nichts von mir hören lasse, bin ich nicht untätig.
Seit wenigen Wochen besuche ich einen Schneiderkurs der Volkshochschule, der in der Nähe meiner neuen Heimat wesentlich günstiger ist als in der City. Mein Ziel ist, mir noch einmal (obwohl es in meinem Leben bereits einige erklärungsfreudige Hobbyschneiderinnen gab), unter der Leitung einer professionellen Schneiderin und Modedesignerin „Step-by-Step“ das Nähen von einfachen Kleidungsstücken zu erlernen. Zwar habe ich in der Vergangenheit bereits einige wenige Hosen genäht, da es für mich fast nie Passende gab (zu wenig Hintern, zu wenig Oberschenkel, zu lange Beine), aber es war doch recht autodidaktisch und verbesserungswürdig.
Derzeit sind Herbstferien und ich nutze die Zeit, nach einem schönen Hosenstoff Ausschau zu halten. Seit Ewigkeiten plane ich den Stoffgroßhandel „Mahler“ zu besuchen, nun gehe ich es morgen an.
Von meinen Näherfolgen werde ich euch beizeiten berichten. Der Schnitt steht zumindest. Nächsten Dienstag geht es weiter …

0

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.