Handwerksliteratur,  Wolle

Evergreen

Mein absoluter Evergreen ist dieser schlichte, graue Rollkragenpullover:

Ich habe ihn vor einigen Jahren gestrickt und trage ihn noch immer mit Begeisterung – Sommer wie Winter. Einzig den Stehkragen habe ich zwischenzeitig noch einmal aufgetrennt und mit dünneren Nadeln nachgestrickt, da er immer etwas in sich zusammenfiel. Gerade für AnfängerInnen ist er ideal, da er ein einfaches Muster hat und mit Nadelstärke 5,5 schnell fertiggestellt ist. Die Vorlage stammt aus dem Buch „Stricken für Dummies“, eines der wenigen Strickbücher, die ich mir gekauft habe, da es neben einfachen, aber guten, Anleitungen auch zahlreiche Grundinformationen bietet, die nicht nur für AnfängerInnen von Interesse sind. Überdies gefällt mir, dass in den Anleitungen häufig mehrere Garne, die in Frage kommen, genannt werden. So erspart man sich das mühsame Suchen nach einem Ersatzgarn, falls das Genannte nicht verfügbar ist.
Für meinen Pullover habe ich das Garn von Lana Grossa, Qualität „Bingo“ gewählt.

Ähnliche Beiträge
Pulloverkanone

Ankers Pullover von petiteknit Wie schon gesagt: Homeoffice-Arbeit bringt nicht unendlich mehr Zeit, fördert jedoch die Read more

Bumerang-Wolle

Selten verschenke ich Wolle, weiß ich doch, wie verschieden die Geschmäcker und Vorkenntnisse sind. Zudem ein teueres Geschenk, wenn man Read more

Pulloverkanone :: Ankers Pullover

So schnell, wie es mit dem ersten Ärmel in der Magic Loop voran ging, setzte es Read more

Neues aus der Isolation

Im Gegensatz zu einigen Menschen habe ich noch keinen Lagerkoller, woran wahrscheinlich meine Stubenhocker-Mentalität mit schuld ist. Allerdings macht es Read more

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Jan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.