Schlagwort-Archive: Taillenhose

Sie ist fertig …

Letztes Wochenende war ich sehr fleißig und habe unter anderem meine Hose endlich (!) fertiggenäht. Was fehlte noch? Der Knopf und der Saum. Ein Grund, warum es so lange gedauert hat: den Saum per Hand nähen, damit man die Naht möglichst nicht sieht. War gar nicht so schlimm, wie ich dachte, aber hat natürlich etwas länger gedauert.

MarleneHoseWunderschön finde ich meine erste Hose mit Taschen! Der hohe Schnitt lässt sich wunderbar mit Blusen kombinieren, die aus den regulären Hüfthosen häufig herausrutschen. Sie fällt bzw. steht gut (hat nur einen geringen Anteil an Elastan), sitzt perfekt und ist lang genug!

Das Modell ist edler ausgefallen als ursprünglich geplant, das nächste wird etwas hippiger. Einen schönen Patchworkstoff hatte ich leider nicht gefunden, aber mir schwebt schon etwas Rotes vor …

Marlene-Hose

Ihr wundert euch bestimmt, dass es noch keine Bilder von meiner selbstgeschneiderten Hose gibt. Die traurige Wahrheit: sie ist noch immer nicht fertig. Nachdem der Nähkurs abgeschlossen war, ließ ich mir weiter von der Mutter meines Freundes helfen (Bund, Knopfloch). Nun muss der Knopf bzw. die Knöpfe noch angenäht und der Saum umgenäht werden. Gewaschen und gebügelt ist sie bereits, da sie durch den wöchentlichen Transport zum Nähkurs ganz fusselig geworden war.

Ich tröste mich damit, dass es bislang sowieso zu kalt war, sie zu tragen. Auf die Taschen bin ich sehr stolz. Diesen kleinen Ausschnitt bekommt ihr deshalb schon zu Gesicht …

aus Burda 10/2013, Modell 126B
aus Burda 10/2013, Modell 126B