Schlagwort-Archive: Second hand

Gestreiftes Schätzchen

Mit wachem Blick durch den eigenen Stadtteil laufend (funktioniert bei mir am besten an freien Tagen in der Woche, wenn ich mit treiben lassen kann) gibt es einiges zu entdecken. Jüngst lief mir ein neueröffneter Second-Hand-Laden über den Weg – gerade mal eine Woche alt, neben Kleidung werden auch die Produkte zweier Freundinnen der Ladenbesitzerin angeboten. Mit dieser führte ich ein nettes Gespräch und wünschte ihr einen guten Einstieg in ihr neues Geschäft.

Eine der Freundinnen erstellt Etagèren aus Porzellan-Tellern. Eine lachte mich aus dem Schaufenster an, sodass ich sie gleich mitnehmen musste. Vielleicht könnte dieser Laden einmal ein Ort werden, in dem ich meine Produkte verkaufen könnte …

Rote Schätzchen

Mittlerweile lebe ich seit vier Jahren süderelbig und habe immer noch das Glück, auf schöne unbekannte Läden zu stoßen.

Es gibt nicht weit entfernt von meinem Zuhause einen kleinen, aber feinen Second-Hand-Laden, an dem ich bereits viele Male mit dem Auto vorbeigefahren bin, jedoch nie angehalten habe und ihn einfach mal betreten habe. Vor kurzem habe ich es nun einfach mal getan und war recht angetan.
Während eines Gesprächs mit der Ladeninhaberin stellte sich heraus, dass es das Geschäft bereits seit 35 Jahren gibt, was ich sehr beachtlich für den Standort finde. Die Dame widmet sich ausschließlich Kleidung und Objekten der 40er bis 60er Jahre und trifft damit natürlich voll meinen Geschmack.

Bei der Kleidung wurde ich bei meinem ersten Besuch noch nicht fündig, aber bei den Einrichtungsgegenständen erstand ich eine schöne rote Vase und – ganz bezaubernd – ein rotes Nähetui für meine heimatlosen Nadeln und anderem Zubehör.
Ich bin sehr glücklich und freue mich bereits auf meinen nächsten Besuch!