• Wolliges

    Rostige Mustersocken

    Das mit dem „Socken-für-mich-selber-stricken“ hat bislang ca. 2-3 Mal in meinem bisherigen Leben geklappt, dann habe ich wieder andere Menschen bestrickt. Socken für mich haben mich beim anschließenden Tragen nicht übermäßig glücklich gemacht haben und/oder gewärmt haben und/oder gut aussehen lassen.

    Dann bin ich auf den Blog von rosa p. gestoßen und habe mich sofort in ihre Sockenmuster verliebt. Das Modell Nr. 02 wurde es dann schließlich, lag dann eine Weile auf Halde, die Wolle musste erst bestellt werden – ein schönes Garn mit Seidenanteil (!).

    Socken Nr. 02 von rosa p. in Regia, Qualität „Premium Merino Silk“, Nadeln Nr. 2,5

    Auf der winterlichen Zugreise nach Prag war ich sehr eifrig und strickte 1 1/2 Socken. Der Alltag hat mich wieder und die letzten Reihen lassen noch auf sich warten, aber ich kann jetzt schon sagen:

    sie machen mich glücklich, sie fühlen sich warm an und kleiden mich hervorragend.