Schlagwort-Archive: Häkelfigur

Die Nadel brennt

Wie bereits in den Jahren zuvor berichte ich etappenweise über die Fortschritte meiner Produktion für den anstehenden Markt.
Es sollten lediglich ein paar Taschen werden, auch um meine Stoffreste für die Taschenböden aufzubrauchen. Stattdessen artete es aus durch den Kauf diverser unifarbener Stoffe (ich berichtete), die ich nun endlich mit vielen bunten/gemusterten Stoffen kombinieren kann, die schwer zu vermitteln waren. Nun sind es insgesamt 19 Taschen (!), die hinzukommen. Es stehen noch meine Stoffkörbe aus, für die ich noch Vlies kaufen muss – und sehr wichtig: die Schneckenpopulation ist seit dem letzten Jahr stark geschrumpft (ich verschenke sie gerne). Ein Körper plus Fühler ist bereits zum Leben erwacht, aber ich habe nur noch wenig Zeit und muss mich ein wenig sputen bis zum 13. Mai. Nebenher habe ich noch ein paar Filzetuis genäht. Mal sehen, ob sie Anklang finden.

Bis bald, ich berichte bald wieder.

Happy cupcake

Ein cupcake zum Geburtstag für die Köchin des Hauses. Ja, in unserem Haus unterm Dach wohnt eine Köchin, die am Mittwoch Geburtstag hat und sich hoffentlich über mein kleines Geschenk freuen wird. Die Anleitung stammt von lalylala, die wunderschöne Häkelfiguren und -objekte auf ihrem Blog präsentiert. Danke, dass ich meinen cupcake posten darf!

Die Freude am Häkelessen ist wieder neu entflammt; das Herstellen ist ein Leichtes, aber was macht man selbst mit den kleinen lieben Staubfängern. Als Geck zum Geburtstag oder anderen Anlässen  – kein Problem (zumindest haben sich die Beschenkten bislang nicht beschwert).

Was meine heutige gute Laune leider etwas trübt: beim Zusammensuchen der Wollreste bin ich auf mehrere Mottennester gestoßen. Glücklicherweise sind nur wenige gute Wollknäule betroffen, der Rest ist zu verschmerzen. Ein Regalfach weiter lagert die „gute“ Wolle – hier hätte ich nicht mehr zwei Augen zudrücken wollen. Jetzt ist alles mit Mottenpapier ausgelegt und hoffentlich immun gegen weitere Attacken der lästigen Tiere.

Es ist doch noch gar nicht Ostern …

Stimmt, und es war auch gar nicht als Ostergeschenk gedacht.

Durch Zufall bin ich auf diese verrückt-quietschig-bunte Seite der Australierin Kate gestoßen, die mit ihrer Familie in Neuseeland lebt und viele kreative Ideen hat, unter anderem süße kleine Hasen zu häkeln.
Meine Kollegin hat mein erstes Exemplar zusammen mit einer Flasche gutem Dressing von mir geschenkt bekommen. Vielleicht hat ihre Enkeltochter bald etwas zum Spielen …

Haekelhase