Wolliges

Maneki-neko 招き猫

Die winkende Katze ist ein beliebter Glücksbringer in Japan und erfreut sich auch in den westlichen Ländern großer Beliebtheit. Vorbild ist die Katzenrasse Japanese Bobtail, die im späten 16. Jahrhundert am japanischen Kaiserhof gezüchtet wurde.

Maneki

Meine Begeisterung für dieses Tier hält sich in Grenzen, zumal ich sowieso keine große Katzenfreundin bin. Aber aus Liebe zu meinem Mann habe ich ihm nach einer englischspachigen Anleitung, die ich im Netz gefunden habe, eine japanische Glückskatze gehäkelt. Sie hebt die rechte Pfote, was Glück und Wohlstand versprechen soll (die linke Pfote ruft Kundschaft und Besucher herbei). Abgerundet wird die Figur durch eine rote Halskette mit goldenem Glöckchen (wie gut, dass gerade Weihnachten war und ich sie dem Weihnachtsmann klauen konnte).

 

Ähnliche Beiträge
Aus der Mottenkiste

Ihr seid es schon gewohnt: von Zeit zu Zeit krame ich meinem Fundus und stelle euch alte Werke von mir Read more

Holzmännchenfreu(n)de

Dass ich als Kind meine kreative Seite ausleben durfte und darin auch gefördert wurde, habe ich unter anderem der Nachbarin Read more

Glücksschwein

Meine schweineliebende Kollegin hat wieder Geburtstag - und in diesem Jahr bekommt sie aus alter Tradition wieder ein Schwein geschenkt Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.