Glücksschwein

Meine schweineliebende Kollegin hat wieder Geburtstag – und in diesem Jahr bekommt sie aus alter Tradition wieder ein Schwein geschenkt (und keinen Häkelhasen, wie im letzten Jahr).

Inspiriert durch Erna, meinem geliebten Stoffschwein aus Kindertagen, das ich mir damals selber nähte, formte ich nun an einer leicht veränderten Schweineform mit spitzer zulaufendem Rüssel in einer Größe, bei der mein vorhandendes Füllmaterial noch ausreichen sollte.

Aus Mangel an rosa Stoff (wofür hat man rosa Stoff?) habe ich meinen teuer erworbenen Stoffstreifen mit Jugendstil-ähnlichem Muster angeschnitten. Die Ohrinnenseiten aus einem andersfarbigen Stoff sowie die kleinen plastischen Schweineaugen verleihen dem Tier eine besondere Note.

StoffschweinStoffschwein2

2 Gedanken zu „Glücksschwein

  1. Moin,

    ich bin ja eher ein Fan von Schafen, aber dieses Schwein ist ganz wunderbar. Ich konnte mich glücklich schätzen und dieses herrliche Geschöpf kennenlernen als es auf dem Geburtstagstisch stand.

    Es grüßt bhs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.